(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.data-privacy-src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-47091407-2', 'auto'); ga('send', 'pageview');

Akzeptanzoffensive „In|du|strie – Gemeinsam. Zukunft. Leben.“ gegründet

Industrieunternehmer in NordWestfalen haben sich zur Aufgabe gemacht, das Image der Industrie vor Ort zu verbessern und die Akzeptanz für ihr Handeln zu erhöhen. Dafür haben sie im März 2011 die Kampagne „In|du|strie – Gemeinsam. Zukunft. Leben.“ gestartet. Mitinitiator und Sprecher der Akzeptanzoffensive ist Gustav Deiters, geschäftsführender Gesellschafter der Crespel & Deiters GmbH & Co. KG.
Die Industrie ist das Rückgrat der Wirtschaft in NordWestfalen. Sie schafft Werte, sichert Arbeitsplätze, vergibt Aufträge an Dienstleister. Kurzum, sie ist die Basis unseres Wohlstands. Dabei stellen die produzierenden Branchen nur vier Prozent aller Unternehmen im Münsterland und in der EmscherLippeRegion. Diese vier Prozent aber bestreiten 90 Prozent des Exports und beschäftigen ein Drittel aller sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer.
Hinter den Werkstoren der Industrieunternehmen in NordWestfalen verbirgt sich eine interessante, hoch technisierte Welt, die immer wieder Marktführer hervorbringt. Produkte aus dem Münsterland und der EmscherLippeRegion werden in alle Welt verkauft und dort gerühmt. Nur vor Ort, in der eigenen Nachbarschaft kommt der gute Ruf der Industrie nicht an. Stattdessen stehen Industrieunternehmen sehr schnell unter dem Generalverdacht, ihre wirtschaftlichen Interessen rücksichtslos gegen das öffentliche Wohl durchzusetzen. Dem Begriff „Industrie“ haftet bei uns etwas Negatives an.
Unternehmer in NordWestfalen wollen das ändern und haben darum im März 2011 die Kampagne „In|du|strie – Gemeinsam. Zukunft. Leben.“ gestartet. Denn in einer „Dagegen“Gesellschaft, in der kein größeres Industrieprojekt ohne Widerstände realisiert werden kann, in der Genehmigungs-verfahren sehr komplex geworden sind und in der Genehmigungen keine Investitionssicherheit mehr gewährleisten, kann die Industrie ihre Rolle als Motor der Wirtschaft auf Dauer nicht erfüllen.
Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.industrie-nordwestfalen.de. Ein Interview mit Gustav Deiters, dem Sprecher der Initiative, finden Sie in der hier downloadbaren Sonderausgabe des Wirtschaftsmagazins „Wirtschaftsspiegel“ der IHK Nordwestfalen.

2015-08-20T11:22:04+00:00

About the Author:

Leave A Comment

fourteen − eleven =

This website uses cookies. We use cookies in order to determine the frequency of use and number of users of the pages, to analyse the behaviour of page use, but also to make our offer more customer-friendly. We distinguish between cookies that are necessary (without consent) and cookies that require consent (third party cookies). Detailed information on the use of cookies on this website can be found by clicking on "More information". You can use the "Further settings" link to decide which cookies requiring consent are to be activated. If you click on "Agree", all cookies - including those requiring agreement - will be activated. You can revoke your consent and deactivate the use of cookies requiring consent. More information Further settings Agree

Third party cookies

Select which third-party cookies you wish to accept here. Please note that if you do not accept cookies, features on the website may be restricted. Please visit the third party websites for more information on their use of cookies. If you have decided not to grant or revoke your consent to the use of cookies requiring your consent, you will only be provided with those functions of our website whose use we can guarantee without these cookies. You can subsequently change your settings on our data protection page. We use the following third-party cookies:

Google Analytics

Google Analytics helps us understand how visitors interact with our websites by collecting and reporting information anonymously. We would like to point out that Google Analytics has been extended by the code "gat._anonymizeIp();" in order to guarantee an anonymous collection of IP addresses (so-called IP masking).