1968

Schließung des Werkes Burgdorf. Die maschinellen Anlagen wurden in die Ibbenbürener Fabrikanlage integriert und die Gesamtproduktion wurde durch Einführung der dritten Schicht auf Ibbenbüren verlagert.